Taylor Gang Rapper Wiz Khalifa hat Ende 2012 nicht nur sein mittlerweile viertes Album O.N.I.F.C. veröffentlicht, sondern gleichzeitig noch den Award für das „großartigste“ Cover abgeräumt. Nicht jeder Rapper traut sich, derart auf einem Stuhl abzuhängen.

ONIFC, was One Night In First Class bedeutet, wurde nach einigen Verschiebungen endlich auf die Fans losgelassen und verkaufte in der ersten Woche ca. 150.000 Kopien (insgesammt 350.000). Auf 17 Tracks erwarten euch jede Menge Features wie z.B. The Weeknd, Pharell, 2 Chainz oder auch Camron. Die Produzenten waren u.a. Benny Blanco, Danja, I.D. Labs, Jim Jonsin oder auch Pharrell Williams. Viele Kritiker hielten O.N.I.F.C. für keinen würdigen Nachfolger von Rolling Papers. Wer jedoch die Mischung aus Geld, Frauen und Gras mag und etwas poppig gehaltene Beats abfeiern kann, der kann mit diesem Album sicherlich nichts falsch machen.