Passend zum gleichnamigen Film Straight Outta Compton, veröffentlichte Universal Music den dazugehörigen Soundtrack Anfang des Jahres.

1986 gründen Dr. Dre, Ice Cube, Eazy-E, DJ Yella und MC Ren die Hip-Hop-Crew N.W.A. und der Rest ist Geschichte. Der im letzten Jahr erschienene Film erzählt die Geschichte der Jungs und spielte weltweit über 200 Mio. Dollar ein. Damit wurde Straight Outta Compton „die erfolgreichste Filmbiografie über einen Musikschaffenden“, wie man auf Wikipedia nachlesen kann.

Der Soundtrack zum Film enthält 17 Tracks, die teilweise ein Remaster erhalten haben. Natürlich sind die größten Hits von N.W.A. drauf aber auch Tracks von Parliament, Eazy-E, Funkadelic, Ice Cube und Roy Ayers Ubiquity. Für einige wird es ein Flashback in vergangene Zeiten sein, für andere eine lehrreiche Geschichtsstunde. So oder so ist und bleibt diese Zeit ein wichtiger Meilenstein für Hip Hop.