Maybach Music Boss Rick Ross veröffentlicht zum Ende des Jahres sein neues Album Black Market und finalisiert damit sein bereits achtes Studiuoalbum.

Im letzten Jahr durften wir euch ja sogar zwei Alben von Rozay präsentieren. Zum einen Mastermind, das sich unglaublich gut verkaufte und zum anderen Hood Billionaire, das weit unter den Ansprüchen zurück blieb. Womöglich sind zwei Alben im Jahr doch nicht das beste Mittel die Verkäufe zu steigern auch wenn Fler das anders sehen würde.

2015 gibt es also „nur“ ein Album und zwar mit dem Namen Black Market. Wenige Wochen zuvor veröffentlichte Rick Ross noch das kostenlose Mixtape Black Dollar, so dass es seinen Fans auf keinen Fall an Rick Ross Mucke fehlt.

14 Tracks enthält Black Market in der Standart-Version, weitere 3 Tracks folgen in der Premium Edition. Natürlich dürfen die hochkarätigen Features nicht fehlen und so sind u.a. Mary J. Blige, Chris Brown, Future, Dj Premier, Mariah Carey oder auch Nas und The Dream am Start. Die Videos zu Crocodile Python & Sorry haben wir euch hier eingebunden, genauso wie den Spotify Stream.

Rick Ross – Crocodile Python (Video)