Nach seinem grundsoliden Album Student of the game im März 2013, erscheint nun ein Jahr später erst einmal ein Mixtape mit dem Namen Noreaster. Freut euch auf neues Material von N.O.R.E.

Als großer Ted-Fan feier ich das Mixtape-Cover von N.O.R.E. ohne Wenn und Aber. Noreaster erschien am Ostersonntag weil der 420-Tag (oder auch der Festtag für den Joint-Freund) am selben Tag gefeiert wurde. Man kann also davon ausgehen, dass man bei der Produktion des Mixtapes jede Menge Spaß hatte.

Produzierend am Werk waren u.a. Harry Fraud, Scram Jones, Dame Grease oder auch Jahlil Beats um nur ein paar Produzenten zu nennen. Auf den 9 Tracks sind außerdem Features von Styles P, Raekwon oder auch Yung Reallie drauf. Ein weiterer Bonustrack beinhaltet außerdem Features von Nature, Cormega und seinem Homeboy Capone. Es wurde bereits vor einigen Wochen angedeutet, dass N.O.R.E. und Capone an einem gemeinsamen Album arbeiten.