Aus Noreaga wurde N.O.R.E. und vor Kurzem kam das Pseudonym P.A.P.I dazu. Auch das neue Album wechselte fleißig seinen Namen aber immerhin konnte man sich jetzt auf ein festes Release Datum einigen.

Eigentlich sollte das Album N.O.R.E. Pt. 2: Born Again heißen da es als Nachfolger von N.O.R.E. gesehen werden kann. Später entschied man sich für den Namen S.U.P.E.R.T.H.U.G. und zu guter Letzt wurde es erneut geändert und bleibt heute hoffentlich bei dem Namen Student of the game. Hintergrund der erneuten Änderung war, dass die Produktionsfirma des Filmes Super Thug nicht wollte, dass das Album den gleichen Namen erhielt.

Kümmern wir uns um weitere Facts wie z.B. die Produzenten. Aktiv waren The Neptunes, Just Blaze, Scoop DeVille, The Alchemist, Hazardis Soundz, Caviar und ILLA DA Producer. 19 Tracks enthält das Album, das mindestens soviele Features wie Produzenten enthält. Um nur einige Featuregäste zu nennen: Pharell, Scarface, 2 Chainz, French Montana, Lil Wayne oder auch Busta Rhymes. Vorbestellungen sind ebenfalls schon möglich und Release ist dann am 16.April.

Kurz vor Veröffentlichung des Albums wurde eine gleichnamige Doku „Student of the game“ veröffentlicht. N.O.R.E. erzählt in 15 Minuten über seine Karriere, die Entstehung seines Namens oder auch über sich und seinen Freund Capone. Ihr könnt sie euch hier bei uns anschauen.