Kid Cudi, bekannt geworden durch Tracks wie Day’N’Nite, plant seit bereits seit mehreren Monaten eine Veröffentlichung seines dritten Albums Indicud. Bisher musste es immer und immer wieder verschoben werden.

Das aktuelle Releasedatum ist nun der 23.04.2013 und nachdem bereits im Januar die bekannten amerikanischen Magazine XXL und Complex das benannte Album unter die Top 15 der meist erwarteten Alben gewählt haben, sollte nun endlich mal Butter bei die Fische gemacht werden wie man so schön sagt. Als Grund gab der Rapper an, dass seine Labelheimat Universal Republic ihm immer wieder Steine in den Weg gelegt hat.

Nun ließ Kid Cudi verlauten, dass er mit Too Short, RZA, A$AP Rocky, Kendrick Lamar, Hit-Boy und der Indie-Rock-Gruppe Haim zusammen gearbeitet hat und diese auf dem Album als Features enthalten sein werden. Einige Singles wurden ja bereits 2012 veröffentlicht, so dass wir uns Stück für Stück einem kompletten Album nähern. Die Tracklist ist nun auch offiziell, genauso wie das Cover, wobei ich hoffe, dass das Cover nur eine Vorabversion ist. Aktuell geistert zumindest diese Version des Covers durch das Internet.

Teaser:

Snippet: