Kendrick Lamar war noch vor wenigen Jahren ein recht unbekannter Rapper aber mittlerweile zählt er zu den gefragtesten Künstlern des Rapgames.

Im Jahr 2011 erschien sein erstes Album Section.80, damals aber noch komplett Independent. 2012 dann der Schritt zu Aftermath / Interscope. Good Kid, M.A.A.D City hieß das zweite Album, das Ende 2012 in die Läden kam. Sein Major Debut verkaufte sich bis heute über 1,3 Millionen Mal. Obwohl großartige Produktionen von Dr. Dre, Just Blaze, Pharrell Williams oder auch Hit-Boy das Album zieren, hätte wohl keiner diesen Erfolg erwartet.

Das Album erzählt die Geschichte von Kendrick und wie er in den Straßen Comptons, dem wohl berüchtigsten Viertel Los Angeles, aufwuchs. Gewalt und Drogen waren an der Tagesordnung und all die gesammelten Einflüsse ließ er in seine Tracks einfließen. Die Art wie er damit lyrisch und gesellschaftskritisch umging, machte nicht nur die Kritiker glücklich sondern auch Fans auf der ganzen Welt. Zahlreiche Nominierungen und Gewinne waren die Folge. Tracks wie Swimming Pools (Drank) sind fest in der Hip Hop Historie verankert.