Seit seinem letzten Studioalbum Thug Motivation 103 aus dem Jahre 2012 lehnte sich Jeezy nicht zurück. Im Gegenteil! Nun erscheint sein neustes Werk Seen It All: The Autobiography.

Zwischen den 2 Alben erschien Ende 2012 noch das zwölfte! Mixtape It’s tha World, sowie 2013 ein gemeinsames Mixtape mit Doughboyz Cashout and YG unter dem Namen Boss Yo Life Up Gang. Wann Jeezy dazwischen noch Zeit gefunden hat ein weiteres Album zu produzieren ist schwer zu sagen aber ein Arbeitstier ist er allemal und wir werden uns darüber sicherlich nicht beklagen.

Seen It All kommt mit Produktionen von u.a. Drumma Boy, Mike Will Made It und Childish Major daher und schafft es auf 15 Tracks. In der Premium Variante kommen noch 2 Bonustracks dazu. Jeezy arbeitet natürlich nur mit den Größen des Raps zusammen und so sind dieses Mal T.I. , YG, Lil Boosie, Rick Ross, The Game, Future, Akon, Kelly Rowland und Jay-Z als Gäste mit dabei. Die Single mit Jay-Z wurde auch direkt als erstes ausgekoppelt und im Nachgang gab es dann noch ein Video für den Track Me Ok.

Am 02.09.2014 ist es dann soweit mit dem Album Seen It All, das inhaltlich den Werdegang und das Erlebte von Jeezy aufarbeitet. Wir sind gespannt ob das Album des Rappers aus South Carolina wieder so erfolgreich wird wie Thug Motivation 103.

Jeezy – Me Ok (Video)