J. Cole veröffentlicht nach seinem Erfolgsalbum Born Sinner, das sich 600.000 Mal in der USA verkaufte, im Dezember sein neues und drittes Soloalbum 2014 Forest Hills Drive.

Der Rapper aus North Carolina überraschte vor einigen Tagen seine Fans auf seiner Facebook Seite, in dem er dort sein neues Album ankündigte. Das allein reicht aber nicht, denn es erscheint bereits am 09.12. und somit wenige Wochen nach Ankündigung. Normalerweise ist man es ja eher gewohnt, dass ein Album angekündigt wird und es sich mehrfach verschiebt. 2014 Forest Hills Drive soll auch komplett ohne Promo auskommen, erhält keine Single-Auskopplungen oder geschweige denn Videos. Nach dem letztjährigen Erfolg etwas untypisch aber derartige „No-Promotion-Alben“ gab es bereits von Kanye West oder auch Beyoncé.

Der Name des Albums ist gleichzeitig die Adresse wo J. Cole aufwuchs und mit 13 Jahren das rappen begann. Im Alter von 18 Jahren musste das Haus leider zwangsversteigert werden und seitdem war es der Traum von J. Cole es zurück zu kaufen. Das ist ihm mittlerweile gelungen und ermöglicht ihm die Vergangenheit aufzuarbeiten. Seine Vergangenheit ist auch Hauptbestandteil des Albums und so sieht man ihn im einzigen Promo-Video durch seine alte Heimat fahren um sich an vergangene Tage zu erinnern. Sehr schön zu sehen, dass Familie & Herkunft sehr wichtig in seinem Leben zu sein scheinen. Das Album wird über Roc Nation erscheinen und das voraussichtlich nur digital.

Die Tracklist wurde jetzt gut eine Woche vor Release veröffentlicht. Features sind auf den 13 Songs keine zu finden.