Wenn man über französischen Rap spricht, dann kommt man an IAM nicht vorbei. Neben MC Solaar waren sie die ersten kommerziellen Rapper Frankreichs, sind sich aber immer treu geblieben.

Am 23.04.2013 erschien ihr neues, 17 Tracks starkes Album Arts Martiens nach über 6 Jahren Pause. Fans der Gruppe mussten sich also sehr sehr lange gedulden aber auch wir wurden nicht müde vergangene Klassiker wie z.B. L’école du micro d’argent hoch und runter zu spielen.

Tracklist:

01. Spartiate Spirit
02. Les Raisons De La Colère
03. Tous Les Saints De La Terre
04. La Part Du Démon
05. Benkei Et Minamoto
06. 4.2.1
07. Marvel
08. Misère
09. L’amour Qu’on Me Donne
10. Habitude – Iam, Featuring Faf Larage
11. Mon Encre, Si Amère
12. Debout Les Braves
13. Après La Fete…
14. Pain Au Chocolat
15. Sombres Manoeuvres / Manoeuvres Sombres
16. Notre Dame Veille
17. Dernier Coup D’eclat


IAM – Teaser Peines Profondes [VF|HD1080p] von Lyricis