Auch wenn wir uns bei internationalen Alben meist auf die sehr bekannten Mainstream-Acts konzentrieren, möchten wir betonen, dass wir das nur aus Zeitgründen so machen. Dennoch versuchen wir immer wieder geschätzte Rapper des Undergrounds in unsere Rap-Datenbank aufzunehmen, so wie z.B. Cormega.

Versteht mich nicht falsch. Cormega ist seit über 20 Jahren im Rapbusiness und hatte bereits in den 90ern mit Nas sowohl Freundschaft als auch Beef in aller Öffentlichkeit aber dennoch blieb er dem Mainstream stets fern so weit es möglich war. Obwohl er mit Mega Philosophy bereits sein sechstes Album veröffentlicht, wird er wohl immer nur den richtigen Rapheads bekannt sein. Aber all das ist völlig egal im Hinblick auf qualitativ hochwertigen Sound. Den liefert Cormega auch 2014 ab und holt sich zusätzlich Az, Redman, Styles P, Nature, Raekwon oder auch Black Rob mit ins Boot. Das nenn ich mal eine Ansage auch wenn die Features bei 14 Tracks etwas zu dominierend sind.

In seiner Auskopplung „Industry“ setzt er direkt ein Zeichen mit seiner Kritik am Ausverkauf und dem Vorgehen der großen Labels. Cormega ist und bleibt lieber Underground bevor er sich verbiegen muss. Und das macht ihn auch bei seinen Fans so beliebt und authentisch. Seit dem 22.07. steht das Album auch bei uns in den Läden und kann ab sofort bestellt werden.