Chief Keef, Rapper aus Chicago, hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft in den Staaten ein gehypter Künstler zu werden. Mit Finally Rich droppte er sein Debutalbum im Dezember 2012.

Chief Keef hat seinen Fame dem Internet zu verdanken. Bekannt wurde er durch ein Youtube Video in dem er fleißig mit Waffen rumhantiert, später dann durch einige Mixtapes innerhalb kürzester Zeit. So war sein erster Hit innerhalb Chicagos der Track „I Don’t Like“. Schnell waren einige Labels an dem 17 jährigen Rapper interessiert. Entschieden hat er sich dann für Interscope Records (paralell dazu gründete er das Label Glory Boyz Entertainment) und ein 6 Millionen Dollar Angebot, das 3 Alben beinhaltet. Da passt der Albumtitel wie die Faust auf’s Auge: Finally Rich. Auch inhaltlich erwarten euch eine Menge Tracks über die so wertvollen Scheine.

Featuregäste erwarten euch eine ganze Menge Hochkaräter. So sind 50 Cent, Wiz Khalifa, Young Jeezy, Rick Ross und das Glory Boyz Mitglied Lil Reese am Start.