Am 11.09.2015 veröffentlichte der Kölner MCee Veedel Kaztro seine neue Platte „Fenster zur Straße“, die ab sofort auf allen bekannten Plattformen gekauft werden kann.

Das Fenster zur Straße an das Werk der Stieber Twins anlehnt brauche ich nicht wirklich ausführen. Sollte euch das aber tatsächlich nicht in den Sinn gekommen sein, habt ihr spätestens jetzt die Gedächtnisstütze. Nach den ersten Erfolgen durch die Büdchen Releases, gilt es nun für Veedel Kaztro einen draufzusetzen. Ob ihm das mit seinem neuen Album gelingen wird, das werden seine Fans entscheiden aber die Chancen stehen nicht schlecht. Veedel positioniert sich fernab von den Whack-MC Stories, den Bodybuilder-Tunes oder aber den Party-Sounds. Er ist einfach true, spricht von den Straßen Kölns und ist dabei gar nicht mal so gesellschaftsunkritisch.

Sein Label Melting Pot Music spricht von unstaubigem 2015er Boombap wenn es um die Beschreibung von Mels Beats geht. Mit Ausnahme von 3 Tracks, hat der Hausproduzent von Veedel Kaztro alle Beats gebaut. Das klingt alles sehr unaufgeregt aber dafür sehr entspannt und stringent. Das offizielle Snippet, der Spotify Stream oder die Videoauskopplungen vermitteln euch zudem einen noch besseren Eindruck.

Snippet: