Aufgepasst Freunde. Es kommt wieder neuer Sound aus dem Hause Melting Pot Music! Veedel Kaztro veröffentlicht den dritten Teil seiner Büdchen Tape Reihe.

Veedel Kaztro chillt immer noch am Büdchen mit seinen Jungs. Daran hat sich nichts geändert auch wenn der Rapper in den letzten Jahren einiges an Bekanntheit dazu gewonnen hat. Aber da der Kölner generell sehr heimatverbunden und stolz auf seine Stadt ist, versteht es sich von selbst, dass man nicht größenwahnsinnig wird, nach Berlin zieht und einen auf Superstar macht. Deswegen braucht sich auch niemand Sorgen machen, dass das Büdchen Tape 3 stark experimentell wird und allen möglichen Trends nachrennt.

Ausnahmsweise stimmen wir der Pressemitteilung zu, in der es heißt, dass Veedel Kaztro einen Scheiß auf Schubladendenken gibt und deswegen Boombap genauso wie Trap feiern kann. Warum auch nicht? Vorbei sind die Zeiten wo jeder Rapfan mit Baggys rumrennen muss um als Dieser erkannt zu werden. Am 31.03. wissen wir mehr wie sich das Album anhören wird.

13 Tracks haben es aufs Album geschafft, die von Dienst&Schulter, YOURZ, Dufsen, Christian Spexo, True Lyes, STSK und Kevoe West produziert wurden. Features sind wiederum rar gesät und mit TAMI, Sparky und Simon Grohé handverlesen.