Die Mainmetropole Frankfurt zählt in der deutschen Raplandschaft zu den härteren Gegenden und Twin trägt mit seinem Sound seit Jahren dazu bei. Ende Oktober soll nun sein Album 1312 Prinzip erscheinen.

Auch wenn Twin als Solokünstler noch nicht auf eine große Diskografie zurückblicken kann, ist er bereits mehr als 10 Jahre als Rapper aktiv. 2003 gründete er gemeinsam mit Dirrty Iron die Gruppe Judged Boyz, die einige Jahre später wieder aufgelöst werden musste. Das Gesetz trennte die beiden Rapper für 3,5 Jahre. Durch diverse Kontakte lernte Twin dann Jonesmann kennen und so kam es zum allseits bekannten Signing beim Label Echte Musik. Seitdem ist Twin auch einer größeren Fanbase bekannt.

Echte Musik gehört ebenfalls der Vergangenheit an und so erscheint nun das Album von Twin über das kleine Label Lucky7. Die Unterstützung seiner Frankfurter Jungs ist ihm aber geblieben und so erwarten uns jede Menge Features von bekannten Größen der Stadt. Features kommen von alten Weggefährten wie Jonesmann, Jeyz, Vega oder Blaze.  Aber auch Cashmo, Blut und Kasse, Pedaz oder Marc Reis tragen ihren Teil zum Album bei. Produziert haben u.a. Cubeatz, Sutas Frequenz und 3Nity. Von Cubeatz stammt auch der Beat zu Trümmerhaufen, der ersten Videoauskopplung.