Takt32, Rapper aus Berlin, veröffentlichte am 15.08.2014 seine #Overkill EP und setzt damit ein erstes Ausrufezeichen.

Nicht jeder hat eine derart interessante Biografie wie Takt32. Aufgewachsen in eher armen Verhältnissen in Berlin, geht er nicht den obligatorischen, kriminellen Weg sondern schafft sein Abitur um daraufhin zu studieren. Mit einem Vollstipendium für die USA, zieht es ihn nach Missouri wo er auch erstmals aktiv auf der Bühne steht. Er rappt schon dort auf Deutsch, so dass sich die Amerikaner auf seinen Style konzentrieren müssen. Zuvor lebte Takt32 je ein Jahr in den Banlieues von Marseille und Paris, die ebenfalls einen starken Einfluss auf seinen Style und seinen Sound hatten. Takt32 ist kein abgehobener Rapper, der sich dem klassischen „Studentenrap“ verschrieben hat, sondern er bleibt Straße aber gleichzeitig auf sehr hohem Niveau.

In Deutschland kennen ihn vielleicht einige von euch durch Auftritte bei Rap am Mittwoch und nun gibt es endlich das erste Release in Form der #Overkill EP. Viel Spaß beim reinhören und schauen der Videos.