Spax und Brisk Fingaz veröffentlichen 11 Jahre nach ihrer letzten Zusammenarbeit eine gemeinsame EP, die den Namen Privatvorstellung heißen wird.

Fragt man im Jahr 2016 wer oder was Spax ist, wäre es nicht ganz unwahrscheinlich, dass viele auf eine selbstschneidende „Universal-Schraube“ verweisen, da sie mit Papa im Baumarkt waren, anstatt auf Spax den Rapper. Dabei ist Spax eine tragende Figur in der Geschichte des Raps in Deutschland. Er zählt zu den ersten Rappern, die den sogenannten Conscious Rap geprägt haben und schon früh offene Kritik gegenüber rassistischen und sexistischen Texten äußerte. Legendäre Freestyle-Sessions auf zahlreichen Jams dürfen hierbei ebenfalls nicht vergessen werden. Zudem engagiert sich Spax schon seit Jahren in Kultur- und Sozialeinrichtungen mit z.B. Workshops.

Der Produzent Brisk Fingaz ist nicht weniger verwurzelt in der Rapszene. Viele kennen ihn wahrscheinlich noch aus der Bozz Music Zeit rund um Azad. Produziert hat er jedoch bereits für halb Rap-Deutschland und darf sich zurecht zu den bekanntesten Produzenten zählen. Bereits 11 Jahre liegen die letzten Produktionen mit Spax zurück und scheinbar war die Zeit nun wieder reif was gemeinsames zu starten.

Die Privatvorstellung EP wird exklusiv auf roter Vinyl erscheinen und ist auf 500 Stück limitiert. Ihr solltet euch also beeilen wenn ihr dieses rare Stück Musik erhalten wollt. Bestellungen gehen ausschließlich über Mail direkt an Spax. Schreibt an fy@spax-hiphop.de mit dem Betreff: Privatvorstellung Pre-Order. Viel Glück.