Die Rapperin Sookee ist bereits seit 2006 im Rapbusiness, hat aber bisher nicht die Bekanntheit erreicht, die ihr evtl. zustehen würde. Mit Lila Samt veröffentlicht sie bereits ihr 6.Soloalbum.

Der Name Sookee entstammt ursprünglich aus dem Film Die Hexen von Eastwick, wo Michelle Pfeiffer den Charakter Sukie spielte. Die Rapperin aus Mecklenburg-Vorpommern hat während ihrer gesamten Karriere immer schon versucht ihr wichtige, oft tabuisierte Themen in die Lyriks einzubinden. So kämpft sie bis zum heutigen Tag gegen Homophobie oder Diskriminierung im Allgemeinen. Allesamt keine Themen, die leicht zu verdauen aber absolut wichtig sind.

Auf Lila Samt können wir auch wieder gesellschaftskritische Tracks erwarten, insgesamt 13 an der Zahl. Featuregäste sind Form, Shirlette Ammons, Spezial-K und der von uns geschätzte Amewu, der ebenfalls gerne politische und kritische Themen aufgreift. Am 07.04. erscheint das Album und könnt ab sofort vorbestellen. Auch dieses Mal erscheint es über das Berliner Label Springstoff.