Nach seinem Best-Of Album #Beste, konzentriert sich Sido nun wieder auf neues Material. Ein neues Album mit Namen „30.11.80“ soll das Endergebnis sein. Seit Juni nimmt er dafür fleißig Tracks auf Santorini auf, wo er sich mit seiner Frau Charlotte Würdig, DJ Desue und weiteren befindet.

Der Name des kommenden Albums ist gleichzeitig das Geburtsdatum von Sido und wird somit sicherlich auch wieder ein sehr persönliches Album. Auch dieses Mal sind jede Menge interessante Features mit dabei. Neben Marsimoto und Genetikk, erhält auch Helge Schneider einen Gastpart. Komiker scheinen Sido zu gefallen. Neben Kurt Krömer war ja auch schon Mario Barth auf vergangenen Alben vertreten. Weitere Features sind von Marius Müller-Westernhagen und dem Sänger Mark Forster.

Per Twitter ließ Sido auch verlauten, dass sich das Album an seinem persönlichen Alter orientiert hat und man somit ein reiferes, erwachseneres Album erwarten darf. Dieser Schritt bzw. Weg war ja bereits auf seinem letzten Soloalbum zu erkennen.

14 Tracks haben es auf das Erfolgsalbum geschafft, das es direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts geschafft hat. Wer bisher noch nicht reinhören konnte, kann das nun über das offizielle Snippet nachholen oder ihr geht einfach direkt in den Laden und holt euch 30.11.80.

Snippet:

Tracklist:

01. Hier bin ich wieder
02. Es war einmal
03. So wie du
04. Papa was machst du da
05. Irgendwo wartet jemand feat. Mark Forster
06. Enrico
07. Einer muss es machen
08. Arbeit feat. Helge Schneider
09. Einer dieser Steine feat. Mark Forster
10. Liebe
11. Maskerade feat. Genetikk & Marsimoto
12. Grenzenlos feat. Marius Müller-Westernhagen
13. Fühl dich frei
14. 30-11-80 feat. Bushido, Eko Fresh, Lakmann, Laas Unltd., Nazar, Frauenarzt, Manny Marc, Blut & Kasse, Olli Banjo, Tarek, Smudo, Erick Sermon, MoTrip, Moses Pelham, B.S.H., Afrob, Dr. Renz & B-Tight