In letzter Zeit haben wir eher bei Wörtern wie „Trennung“ oder „Beef“ vom Rapper Shindy gehört. Hier wollen wir uns aber dem Debutalbum mit dem Namen NWA widmen und euch mit allen Infos versorgen.

Bekannt wurde Shindy erstmalig über die Mitgliedschaft in der Crew Crime Payz von Kay One. Er durfte Kay auch auf dem Album Prince of Belvedair featuren. Als er im Februar 2012 dann noch von Bushido gesignt wurde, konnte man von einem richtigen Bekanntheitsboost sprechen. Leider kamen im Laufe der Zeit aber Streitigkeiten zwischen Kay One, Bushido & Shindy auf. Wir wollen gar nicht näher drauf eingehen aber wie es scheint wird das Album nun doch über Bushidos Label ersguterjunge veröffentlicht.

NWA erscheint laut Amazon in einer 2 CD Version inkl. DVD. Was genau darauf zu finden sein wird, wissen wir leider noch nicht. Aber per Twitter ließen nun Shindy und Bushido verlauten, dass Julian Williams aka J-Luv, Sido, Eko Fresh und Bushido selber auf dem Album als Featuregäste zu finden sein werden. Die kürzlich veröffentlichte Tracklist bestätigt das. Die Standard Edition enthält 14 Tracks, die Premium Edition weitere 3 Stücke inkl. einem weiteren Bushido Feature.

Weitere Infos gibt es noch nicht aber wir halten euch up to date.

Snippet:

(keines vorhanden)

Tracklist:

01. Arbeit ist out
02. NWA
03. Warum ich das mach…?
04. Ice-T
05. Immer immer mehr ft. Bushido & Sido
06. Rentner
07. Springfield ft. Bushido
08. High School Musical
09. Kein Fick
10. Lieblingslied ft. Julian Williams
11. Stress ohne Grund ft. Bushido
12. Martin Scorsese ft. Eko Fresh
13. Oma
14. Spiegelbild ft. Julian Williams

Premium Edition:
15. Slow Motion
16. Cabriolet
17. Panamera Flow ft. Bushido