Fuck Bitches Get Money bzw. FVCKB!TCHE$GETMONE¥ (damit der Handel auch nicht meckert) heißt das neue Werk von Shindy, der damit erneut versucht Platz 1 der Charts zu stürmen.

Im Sommer 2013 erschien das Nummer 1 Album N.W.A. und am 10.10.2014 kommt nun der Nachfolger, der kürzlich von Labelboss und Freund Bushido angekündigt wurde. Obwohl noch keine weiteren Infos bekannt gegeben wurden, scheint das Album sowohl auf Amazon als auch Itunes auf Platz 1 zu stehen. Die Fans bestellen wie die Verrückten und glauben Bushido, der von einem lyrischen Meisterwerk per Twitter sprach. Was auf jeden Fall schon fest steht ist die im September anstehende Sonny Black Tour 2014. Laut Youtube Ansage soll dort auch erstmalig der Diss-Track gegen Kay One performt werden. Das Sticheln gegen den Ex-Schützling geht also fleißig weiter.

Nun ist das erste Video erschienen. Dabei handelt es sich um ein Splitvideo der Tracks JFK und Safe. Außerdem wurde auch die Tracklist veröffentlicht, auf der wir Gastbeiträge von Bushido, Ali und Kollegah sehen können. In Interviews meinte Shindy ja bereits, dass er keine Featuregäste ankündigt, solange nicht alles unter einen Hut ist. So wie es uns vorkommt, dürften da wohl noch einige andere Gastverse aufgenommen worden sein, die es aber dann nicht auf das Album schafften. Sehr schade, aber vor allem auf die Konstellation Shindy – Kollegah sind wir sehr gespannt!

Die Promophase zum Album weist sehr starke Parallelen zum Vorgänger auf. Die erste Videoauskopplung war ein Splitvideo und das zweite ist ein Feature mit Bushido. Damit nicht genug, provoziert Bushido auf Sterne erneut sehr gezielt, ähnlich wie auf Stress ohne Grund. Politiker werden erwähnt (erneut Klaus Wowereit), andererseits geht es diesmal nicht Kay One direkt, sondern dessen Vater Olliwood an den Kragen.

Hör die Kiddies Gold predigen /
Aber da steckt man ja nicht drin, wie Olliwood in einer Volljährigen

Damit greift Bushido die Geschichte wieder auf, die Shindy bereits auf seinem Disstrack Alkoholisierte Pädophile erwähnt hat. Mal sehen wie die Antwort von Kay One aussehen wird.

Spätestens 1 Monat nach Release ist es heute offiziell verkündet worden, dass Shindy mit FVCKB!TCHE$GETMONE¥ den Goldstatus erreicht hat und somit mehr als 100.000 Einheiten verkaufen konnte. Glückwunsch unsererseits!