Der Rapper Sentence veröffentlichte 2012 sein Album Wilder Westen und da man immer noch viel Potential in diesem Album sah, veröffentlicht man nun am 30.05.2014 ein Remix Album davon.

In der Pressemitteilung lässt man verlauten, dass viele Fans das Album Wilder Westen der Texte wegen gefeiert haben aber nicht ganz mit den Beats und der Soundqualität einverstanden waren. Interessanterweise war das Interesse nicht nur auf Seiten der Fans zu sehen sondern auch beim Label von Baba Saad Halunkenbande. Die Zusammenarbeit klappte dann aber doch nicht, so dass Sentence letzen Endes doch in Eigenregie Produzenten angefragt hat.

Neben komplett neuen Soundarrangements, haben es noch fünf neue Features, drei unveröffentlichte Tracks und zwei zusätzliche Sentence-Parts auf das Album geschafft. Neben AchtVier und Felix Krull, fanden auch Olexesh, DLG & Kojack den Weg auf Wilder Westen. Jeder Produzent hat seinen Remix selber gemixt und ist somit auch von Anfang bis Ende involviert gewesen. Namentlich sind das Sandy Solo, PCP, C-Milli, Bjet, Vizir Beats, Phat Crispy, Exzact, Camufingo, Pitlab, SirQLate, T-Wonder, Cenzo, Monroe und Emfire.

Erscheinen wird das Remix Album wie bereits erwähnt am 30.05. und kann digital auf allen bekannten Plattformen erworben werden. CD’s und Vinyl können in begrenztem Rahmen direkt bei Sentence bestellt werden. Snippet & Tracklist sind ebenfalls eingetroffen und können ab sofort begutachtet und angehört werden.

Wir kommen auch in den Genuss eines neuen Videos zum Song Postbote mit Olexesh. One Take gedreht und nicht wirklich etwas für die Special Effects-Fraktion, aber immerhin ein neues visuelles Lebenszeichen von Sentino.