Endlich gibt es konkrete Neuigkeiten zum Schwesta Ewa Debutalbum. Es soll am 09.01.2015 erscheinen und den Namen Kurwa tragen.

Bereits Anfang 2013 berichteten wir vom Schwesta Ewa Debut, das sich aber immer wieder hinauszögerte. Ursprünglich sollte das Album Dr.Entjungferung heißen aber der Titel kam wohl nicht durch die Alles oder nix Qualitätskontrolle. Man entschied sich dann für den Namen Kurwa (polnisch für Prostituierte) und verweißt somit direkt auf die Vergangenheit der Rapperin, die ja von Beginn an damit offen umgegangen ist.

Nun wurde das offizielle Cover bekannt gegeben, sowie die Vorbestelllinks der exklusiven Red Light Box. Sie enthält ein exklusives AON Beanie, drei exklusive Schwesta Ewa Kondome, ein Poster, eine Autogrammkarte und natürlich das Album inkl. Bonus Tracks, sowie aller Instrumentals. Mit „Schwesta Schwesta“ hat Schwesta Ewa nun die Promophase gestartet und ihr erstes Video veröffentlicht. Wer bereits in den 90er Jahren Rap gehört hat fühlt sich womöglich an Schwester S aka Sabrina Setlur erinnert, die damals hoch im Kurs stand.

Die Tracklist enthält 20 Tracks und Features von u.a. Marteria, Eko Fresh, Megaloh, Fard und den Labelkollegen SSIO & Xatar. Kein schlechtes Lineup, wenn ihr uns fragt. Das Album könnte ebenso wie SSIOs BB.U.M.SS.N. einen Kultstatus erlangen.

Mit dem Video zu Escortflow hat der zweite Hit in Folge das Licht der Welt erblickt. Unserer Meinung nach kann das Album nur großartig werden und reiht sich somit in die Liste der anderen „Alles oder Nichts“-Veröffentlichungen ein, die bislang auch alle einen kleinen Kultstatus genießen. Weiter gehts mit dem Video zu 24Std., der von SSIO und Xatar gefeatured wird. Letzterer ist ja erst seit Kurzem wieder aus der Haft freigelassen worden. Und kurz vor Release, ist nun das offizielle Snippet auf Youtube hochgeladen worden.

Wir haben euch zum Release von Kurwa den Album-Stream hier eingebunden. Viel Spaß beim hören!