Die Brüder von SAM sind nach 2 jähriger Abstinenz wieder zurück auf der großen Bühne und veröffentlichen im März ihr zweites Album Kleinstadtkids.

Nach sehr spannenden und erfolgreichen Jahren, dem ZWEInullZWÖLF Mixtape, dem Signing bei Chimperator, der Tour mit Cro, zahlreichen Festivals und dem Debutalbum TTB wurde es erst einmal etwas ruhiger rund um die Brüder Samson und Chelo. Man zog sich (gefühlt) komplett aus der Medienlandschaft zurück und versuchte auch nicht krampfhaft durch private Geschichten im Gespräch zu bleiben. Dafür sind die beiden Jungs aus der Kleinstadt einfach nicht geboren und das ist auch gut so.

Knapp 3 Jahre später sind sie nun aber wieder bereit durchzustarten und haben ihr neues Album Kleinstadtkids mit im Gepäck. Nachdem die beiden Brüder jeweils nach Berlin bzw. München gezogen sind und das Großstadtleben sehr genossen haben, sind sie mittlerweile zu der Entscheidung gekommen, dass es gleichzeitig auch sehr hektisch und anstrengend ist dort zu leben. Wenn man bedenkt, dass die beiden aus Ochsenhausen (liegt zwischen Biberach & Memmingen) stammen und die Stadt keine 10.000 Einwohner besitzt, kann man das gut verstehen.

Darum soll sich auch das Album drehen. Es geht nicht um Drogengeschäfte an der Straßenecke oder die schlimme Kindheit. Denn es ging ihnen immer gut und sie haben von ihren Eltern bekommen was sie sich gewünscht haben. Warum also nicht authentisch bleiben und über das rappen was sich in ihrem Leben abspielt? Zwischenmenschliche Beziehungen, Liebe zu einer Frau, Geschichten aus der Nachbarschaft. Klingt wenig spektakulär aber dafür angenehm geerdet und gepaart mit jeder Menge Liebe zur Musik. Das erste Video zu Wach auf ist bereits draußen und mit Komm zurück folgt direkt Video Numero 2. Checkt das.