Der Rostocker Rapper Pöbel MC veröffentlicht am 20.03.2020 sein erstes Soloalbum Bildungsbürgerprolls.

Für die breite Masse wird Pöbel MC sicherlich als Newcomer gehandelt. Ganz falsch ist das auch nicht, wenn man bedenkt, dass im März sein erstes Album erscheint. Auf der anderen Seite ist er raptechnisch schon seit 2016 unterwegs. Damals droppte er sein Mixtape „Personality Trainer“. Zudem war er mit der Rostocker Crew Waving The Gun auf Tour und veröffentlichte mit Milli Dance 2018 das Album Soli-Inkasso. Nicht zu vergessen das Pöbel Sports Tape aus dem Jahr 2019.

Newcomer hin oder her. Pöbel MC möchte an Bekanntheit zulegen und über die Grenzen von Rostock bekannt werden (auch wenn er da schon gar nicht mehr wohnt).

Euch erwarten 19 reine Solotracks. Nur auf dem Track „Keine Rolle“ durfte sich Milli Dance verewigen. Pöbel MC schafft es feinsten Battlerap mit einem klaren Standing gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie zu verbinden, ohne dabei belehrend zu wirken. Wie sich das anhört? Ihr wisst was zu tun ist!

Der Hausmeister des Raps ist zurück. Jetzt werden wieder Türen repariert und Heizungen nachgestrichen!