Nach 3 Jahren intensiver Arbeit an seinem neuen Album, können wir euch heute das neue Pierre Sonality Werk Magdeburg vorstellen.

Bereits seit 2 Jahren geistert der Name Magdeburg durch die Rap-Foren aber erst Ende diesen Jahres (05.12.2014 / verschoben auf 19.12.) soll es nun endlich veröffentlicht werden. Aber das Warten hat sich definitiv gelohnt. So erscheint nicht nur ein Album von Pierre Sonality sondern auch zwei Vorab-EPs. Die Fundament EP erscheint am 10.10.2014 und die Olvenstedt EP am 07.11.2014. Insgesamt beinhalten alle Werke 36 Tracks und somit genug Material um das Funkverteidiger Oberhaupt kopfnickenderweise abzufeiern.

Magdeburg erscheint exklusiv über HHV als CD, Vinyl, Tape sowie als Download und vereint klassische Boombap-Attitüde sowie neue Einflüsse, die Pierre Sonality in den letzten Jahren gesammelt hat. Man wird also auch eine neue Seite des Rappers erwarten können. Features kommen natürlich auch wieder aus dem Hause der Funkverteidiger und zwar von Maulheld & Mase (wo ist das Album!?). Außerdem unterstützen Shivv, Gossenboss mit Zett, Der BH, Flowin Immo, Doz9 und Oldschoollegende Spax.

Mit „Das war ein schöner Tag“ wurde nun die erste Videoauskopplung herausgebracht, die ihr am Ende des Beitrages anschauen könnt. Und das Snippet hat es auch ins Netz geschafft nachdem das Album leider auf den 19.12. verschoben werden musste. Ein weiteres Video ist erschienen und zwar zum Track „Irgendwo“, das eines der ältesten Tracks, die Pierre Sonality mit auf das Album genommen hat.