Pierre Sonality veröffentlichte am 10.10.2014 seine Fundament EP und startete damit gleichzeitig das erste Release einer Trilogie, die in den kommenden Wochen erscheinen soll.

Insgesamt 36 Tracks sollen auf allen 3 Werken des Rappers veröffentlicht werden. Die Fundament EP macht den Anfang, gefolgt von der Olvenstedt EP und schlussendlich der Magdeburg LP, die bereits seit 2 Jahren angekündigt ist. Dabei hat sich Pierre Sonality natürlich auch was gedacht. Die meisten von euch kennen ihn sicherlich aus dem Verbund der Funkverteidiger, die letztes Jahr ihr Album FV herausgebracht haben. Die EPs sollen eine Brücke schlagen zwischen den Trueschool Tracks der Funkverteidiger und den Status Quo von Pierre Sonality. So kann er sich als Solokünstler definieren, ohne dabei seine Wurzeln zu verleugnen oder zu vergessen.

Die Fundament EP zeigt noch mehr den Trueschool Ansatz, wohingegen die Olvenstedt EP experimenteller werden soll. Die EP enthält den Titelsong inkl. Remixe von Figub Brazlevic, Dexter und Suff Daddy. Dazu kommen weitere 5 Tracks, sowie ein Mase Feature.