Der Nachfolger des 2016er Erfolgsalbum Makadam steht bereit. Am 02.03. veröffentlicht Olexesh sein viertes Album Rolexesh.

Nachdem die 385ideal Labelbosse Celo&Abdi Ende letzten Jahres ihr Album Diaspora veröffentlichten, liegt Anfang 2018 der volle Fokus auf Olexesh im Hause 385. Es wurde wieder jede Menge neues Material produziert und das soll schließlich den Weg zu den Fans finden. Olexesh war sogar so fleißig, dass es zum eigentlichen Album auch noch ein Tape mit weiteren 11 Tracks geben wird. Dabei handelt es sich nicht um ein Tape mit Tracks, die es nicht aufs Album geschafft haben, sondern um Songs, die sich soundtechnisch stark vom Album abheben. Um den roten Faden auf Rolexesh nicht zu zerstören, hat man sich entschieden einfach 2 Alben herauszubringen. Das Tape liegt aber ausschließlich der Box bei, so dass ihr etwas tiefer in die Tasche greifen müsst.

Rolexesh enthält 16 Tracks mit Produktionen von u.a. Drunken Masters, Bounce Brothas, The Cratez, Bazzazian oder auch Reaf. Die Features kommen von Xatar, Bonez MC, Ufo361, Celo & Abdi, Azad, Nimo, Hanybal & Capital Bra. Es haben auch einige Videos den Weg auf Youtube gefunden. Unter anderem Gopnik und dann noch ein Splitvideo aus den Tracks Rolexesh und MOB. Letzterer hat noch ein extra spendiert bekommen, das ich sogar besser als das Original finde. Gebt auch also auf jeden Fall den Dolphins Directors Cut.

Mit dem offiziellen Snippet, sind wir auch so langsam mit der Promophase vor der Veröffentlichung am Ende. Am 02.03. erscheint dann endlich Rolexesh.