MoTrip veröffentlicht am 02.12.2016 sein neues Album Mosaik, das Live von Jimek im Berliner Konzerthaus orchestriert wurde.

Das Rap mehr ist als eine Ansammlung von Fäkalsprache, wie es gerne mal in den Medien dargestellt wird, beweist MoTrip seit nunmehr einigen Jahren erfolgreich. Seine letzten beiden Alben Mama & Embryo waren beide keine Randerscheinungen sondern erfolgreiche Veröffentlichungen und zeitgleich lyrisch auf hohem Niveau. Diese haben nun eine musikalische Erweiterung erhalten denn MoTrip trat vor kurzem gemeinsam mit dem Berliner Konzerthausorchester unter der Führung von Jimek auf um einige seiner Songs neu wirken zu lassen. Jimek ist hier ein erfahrener Partner, da er bereits ähnliche Projekte mit Jay-Z und Kendrick Lamar durchgeführt hat.

Zu den bereits bekannten Songs, haben sich weitere 4 neue Tracks gesellt, die von MoTrip und Jimek gemeinsam arrangiert wurden. Und auf die Buhne lud man sich Haftbefehl, Adel Tawil und Lary ein, die den Abend für alle Gäste wahrscheinlich unvergesslich gemacht haben. Alle die nicht beim Konzert dabei sein konnten können sich ab dem 02.12. die Live-CD kaufen und auch die Live-DVD darf natürlich nicht fehlen.