Einer der ersten Artikel auf HHR war das damalige Debutalbum Embryo von MoTrip. 3 Jahre später dürfen wir endlich über das zweite Werk berichten.

Ich denke wir übertreiben nicht wenn wir von einem Album sprechen, das extrem von der Szene und den Fans gewünscht wurde. Der kreative Prozess lässt sich aber nun mal nicht erzwingen und so hat das zweite Album von MoTrip über 3 Jahre benötigt. Am 19.06. ist es aber endlich soweit und ihr könnt euch auf Mama freuen.

MoTrip ziert auch die aktuellste Juice, die ihn exklusiv zum neuen Album interviewte. Die Juice könnt ihr euch ab sofort online bestellen. Darin erklärt er auch warum er das Album Mama genannt hat. So habe ihn seine Mutter motiviert weiter zu rappen, in einer Phase in der er aufhören wollte. Weiter erzählt er, dass er bei den ganzen negativen Nachrichten in unserer Welt, Schwierigkeiten hatte Musik zu machen. Da MoTrip immer schon politische Themen in seinen Texten aufarbeitete, verwundert es wenig, dass er sich dem Tagesgeschehen sehr intensiv annimmt. Weitere Infos entnehmt ihr am Besten direkt der Juice.

Mit Mathematik ist bereits das erste Video draußen, das wir euch in den Artikel eingebunden haben. Auch die Tracklist steht schon bereit und präsentiert 16 Tracks! Neben den Rapgrößen Samy Deluxe und Sido, sind auch Chima, Lary und sein Bruder Elmo mit am Start. Zu guter Letzt sind die Highlights zu nennen und zwar Haftbefehl und tatsächlich Azad & Manuellsen auf einem Track.

In der Mama Premium Edition gibt es gleich eine ganze EP dazu. Die Alien EP enthält 9 Tracks mit Features von u.a. Fabian Römer, Silla, JoKa oder auch Ali As. Zusätzlich befindeen sich in der Box alle Instrumentals, ein T-Shirt und weitere Gimmicks.

Die neueste Videoauskopplung gibt es zum Song Trip mit Gastauftritten u.a. von RAF Camora oder Joshi Mizu.