Nach fast genau 3 Jahren Pause arbeitet Moe Mitchell nun wieder an seiner Solokarriere und veröffentlicht sein neues Album M.O.E. am 03.06.2016.

Der langjährige Optic Records Künstler und Savas Backup geht mit M.O.E. (Music Over Everything) in die zweite Runde seiner Solokarriere. Das kleine Label „Etwas Echtes“ nahm Moe Mitchell unter Vertrag nachdem das erste Album noch über Essah Entertainment lief. Nun gilt es das Spagat zu schaffen die Musik zu machen, die man liebt und andererseits abzuliefern um die Butter auf dem Brot auch finanzieren zu können. Das Genre deutscher RnB ist und bleibt nicht einfach aber Moe Mitchell hat auf jeden Fall das Potential erfolgreicher als andere Künstler in der Sparte zu werden.

Alle die mehr über Moe erfahren möchten, sei die zweiteilige Biografie am Ende des Beitrages zu empfehlen. Auch das erste Splitvideo zu den Tracks M.O.E. / Für euch ist bereits draußen inkl. Rapsta Feature.

Nachdem das Album um wenige Wochen verschoben wurde, ist es Anfang Juni erschienen. Wir haben euch M.O.E. als Spotify-Stream eingebunden und wünschen viel Spaß beim hören.