Der Berliner Battle Rapper MC Bomber veröffentlichte am 28.10. den vierten Teil seiner P-Berg Battletape Reihe.

Der Ayatollah vom Prenzlauerberg ist ganz schön fleißig muss man sagen. Erst im Juli veröffentlichte er sein Album Predigt und ganze 3 Monate später steht schon das P-Berg Battletape 4 in den Startlöchern. Zudem supportet MC Bomber auch parallel seine Nordachse Crew und war z.B. auf der Pilsachse EP vertreten.

War das Album noch deutlich konzeptionierter und durchdachter, ballert MC Bomber nun wieder in alter Manier die Mütter beleidigenden Battletracks raus und achtet dabei nicht zwingend auf jedes Detail. Auch das Cover ist wieder im ursprünglichen „MC Bomber Corporate Design“ gestaltet, so dass klar wird: Es hat sich eigentlich nix beim Berliner verändert. Und das ist auch gut so. Das Tape enthält insgesamt 13 Tracks mit Features von einiger seiner Crew Mitglieder u.a. MC Shake und es erscheint digital und auf Vinyl. Den dazugehörigen Spotify Stream und die Videoauskopplungen haben wir natürlich auch nicht vergessen.