Im letzten Jahr veröffentlichte Manuellsen nach langer Abstinenz wieder ein Album unter seinem ursprünglichen Namen. 2016 wird direkt nachgelegt.

Zuvor experimentierte er unter dem Namen M.Bilal und fokussierte sich zudem mehr auf Gesang. Mit dem letztjährigen Album Kill em all gab es aber wieder straight in die Fresse. Seine Fans wollten das scheinbar so sehr, dass es zugleich das erfolgreichste Album mit Chartsplatzierung Nummer 3 wurde. So ist es auch mehr als verständlich, dass Manuellsen weiter diesen Weg geht. Sein neues Album Gangland wird am 30.09. erscheinen.

Ursprünglich sollte das Album Valar Morghulis heißen aber aufgrund rechtlicher Probleme, musste leider der Name geändert werden. Fans der Serie Game of Thrones wissen, dass es sich dabei um einen Ruf der Serie handelt und soviel bedeutet wie Alle Männer müssen sterben. Manuellsen wird demnach dem letzten Album Kill em all, inhaltlich in nichts nachstehen. Da sich die Serienmacher aber rechtlich gut abgesichert haben, musste Manuellsen zumindest den Titel ändern. Inhaltlich soll sich aber nichts ändern.

Das erste Video ist draußen und heißt Money. Der Inhalt sollte klar sein aber, dass Manuellsen sich dabei dem Trap verschreibt dürfte seine Fans doch eher überraschen. Weiter gehts mit der offiziellen Tracklist, die 18 Songs beinhaltet. Bekannte Features sind u.a. Snaga & Pillath, Moe Phoenix & Vega.