Luk&Fil aus dem Hause Sichtexot veröffentlichen unter den Pseudonymen Nepumuk (Knowsum) und Negroman (Loki), die LP „Nepuman“, der Titel ein Wort-Hybrid aus den beiden Künstlernamen.

Ihr letztes gemeinsames Album Brot ist essbares Holz ist bereits 2 Jahre her was auch daran liegt, dass sie sich ihren Soloprojekten gewidmet haben. Im März 2015 soll es nun aber wieder gemeinsam weiter gehen. Bekannt sind Luk&Fil für ihre oft verstörende Art Musik zu machen, sei es lyrisch als auch musikalisch. Aber die Halbwertzeit ihrer Werke sind dementsprechend lange da man immer wieder neue Aspekte und Elemente in ihrer Musik entdeckt.

Begleitet werden die beiden raptechnisch auf je einem Track von Labelkollegen Tufu und MC Bomber aus Berlin, der aktuell einen ersten Hype erfährt. Ebenfalls aus der Hauptstadt stammen die Cuts von Ecke Prenz. Dazu gibt es Saxophon von Anthony Drawn, sowie Moog und Gesang von Flo Mega zu hören. Erste musikalische Einblicke verschafft euch das offizielle Snippet sowie die erste Videoauskopplung Lovesong. Weiter gehts mit dem Video Menschenzoo, einige Tage vor dem offiziellen Release.

Snippet: