Kollegah & Farid Bang bringen endlich, drei Jahre nach dem ersten Teil, ihr Album „Jung, brutal, gutaussehend 2“ über Selfmade Records heraus. Fans der beiden Rapper wissen was sie erwartet.

Am 08. Februar hat das Warten ein Ende und Fans von Kollegah & Farid Bang dürfen wieder die Pusher Anzüge aus dem Schrank holen. Mittlerweile sind Cover & Tracklist bekannt. Wie ihr sehen könnt, werden keine Features dabei sein, was heutzutage doch eher selten ist. Der Fokus liegt also ganz klar auf den beiden MCs.

Das Album kommt mit einer Hand voll Editionen daher. Es ist gar nicht so leicht durchzublicken. Wir haben euch alle Versionen übersichtlich aufbereitet. Die Standard Edition enthält 15 Tracks und die Premium Edition weitere 5 Banger. Des Weiteren wird es eine Itunes Deluxe Edition geben, die zusätzlich alle Instrumentals beinhaltet, einen Bonustrack und das Digi-Booklet. Zu guter letzt wurde in den letzten Wochen eine spezielle Amazon Premium Edition verkauft, die natürlich streng limitiert ist. Sie enthält 2CDs, eine DVD, ein T-Shirt der Größe L und handsignierte Autogrammkarten, sowie ein Poster. Diese Edition ist jedoch bereits komplett ausverkauft. Ein Snippet ist mittlerweile auch online gegangen, so dass ihr euch einen guten Eindruck machen könnt.

 

Knapp 1 Jahr nach Veröffentlichung landete JBG2 wie vielleicht zu erwarten war auf dem Index. Soll heißen: Minderjährige mit einem erworbenen Exemplar des Albums dürfen sich glücklich schätzen. Hier das Statement der BPJM:

Das Gremium stufte Inhalte der CD als jugendgefährdend ein, weil sie verrohend wirken, zu Gewalttätigkeiten anreizen und Frauen und Homosexuelle diskriminieren. Den Jugendschutzbelangen war nach Abwägung mit der Kunstfreiheit der Vorrang einzuräumen. Indizierungsrelevant waren sämtliche Titel auf der CD mit Ausnahme der Titel 01 – „Dynamit“ und 08 – „Steroidrap“.“