Die Kannibalen in Zivil veröffentlichen am 03.07.2015 (verschoben auf den 10.07) ihr neustes Werk und lassen damit endlich die Katze aus dem Sack. Schon lange wartete man auf das Album von K.I.Z.

Mit „Urlaub fürs Gehirn“ gab es zuletzt 2011 ein musikalisches Lebenszeichen in Albumlänge. 2013 erschien dann das „Ganz oben“ Mixtape, das exklusiv über die Krasserstoff Webseite vertrieben wurde. Ein Countdown auf der Webseite von Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft lies bereits einige Tage vorher vermuten, dass es sich um ein neues Album handeln könnte, aber erst jetzt können wir es mit Sicherheit sagen.

Am 03.07. ist dann Releasetag bzw. Weltuntergang wie es die K.I.Z. Jungs nennen. „Hurra die Welt geht unter“ lässt auch nichts anderes vermuten. Die gewollte Grenzüberschreitung kann also wieder beginnen und einen ersten Anfang macht die Videoauskopplung „Das Kannibalenlied“, die ihr euch bei uns anschauen könnt. Die Tracklist ist ebenfalls bereits bekannt und enthält 13 Tracks. Features kommen von Sefo & Henning May, sowie Audio88, Yassin & Manny Marc, gemeinsam auf dem Track „Was würde Manny Marc tun?“.

Weiter gehts mit dem Track „Boom Boom Boom“, der die Fans live zum ausrasten bringen wird aber andererseits auch ziemlich konkret auf die aktuelle Flüchtlingspolitik eingeht. K.I.Z. zeigt, dass beides geht.