King Keil veröffentlicht Mitte 2015 sein neues Album „Der dope Baron“ und auch dieses Mal bleibt er seiner Passion treu. Dem Ganja.

Letztes Jahr erschien das zweite Album Luxusdampfer mit dem er auf grüne Kreuzfahrt ging. Klassischer Boombap mit Raps rund um das grüne Zeug. „Der dope Baron“ wird lyrisch wahrscheinlich daran anknüpfen aber das Artwork verspricht auf jeden Fall keine Kreuzfahrt mehr.

Auf 16 Tracks erwarten euch neben jeder Menge Stoner Tracks, Features von US-Größen wie Ghostface Killah, Busta Rhymes, Raekwon, Jadakiss, Blaq Poet und Snoop Dogg. Für eine derartige Featureliste ist der Hype um King Keil erstaunlich schwach. Woran das liegt können wir nicht sagen aber wir empfehlen euch auf jeden Fall mal ins Album reinzuhören. Auch in die beiden Videoauskopplungen im schicken Comic-Style sollte man mal reingeschaut haben.