Kay One ist immer noch der Junge von damals, zumindest heißt sein neues Album so, das am 02.09. in die Läden kommt.

Etwas mehr als ein Jahr nach J.G.U.D.Z.S. (Jung genug um drauf zu scheißen) gibt es also neues Material für die Fans aber natürlich auch die Hater, die sicher auch dieses Mal nicht leise sein werden. Kay One gehört definitiv zu den polarisierendsten Rappern in Deutschland aber sein Talent können und wollen wir ihm nicht absprechen. Der anlaufenden Staffel „Sängerin gesucht“ (ab 15.8. auf RTL 2) können wir nichts abgewinnen aber Kay macht sein Ding und ist damit gut beschäftigt. Laut Pressetext war aus Zeitgründen gar kein Album geplant aber man fand dann wohl doch etwas Zeit um Tracks aufzunehmen.

Gemeinsam mit Freund und Produzent Gorex schloss sich Kay One im Studio ein und entwickelte den Sound für „Der Junge von damals“. Es wurde in gechillter Atmosphäre ohne jegliche Deadline zusammen gearbeitet, was Kay als kreativste und angenehmste Phase seiner Karriere betitelte.

Mit Lookalikes / Mile High Club ist neben dem offiziellen Cover auch gleich das erste Splitvideo veröffentlicht worden. Es wird an nichts gespaart und würden Kay & Shindy jemals einen Song aufnehmen, sie würden mit dem Lambo und der Roli perfekt harmonieren. Alle weiteren Videoauskopplungen möchten wir euch natürlich auch nicht vorenthalten und haben sie neben dem offiziellen Snippets in den Artikel eingebunden. Zu guter Letzt gibt es auch noch den Spotify oben drauf.