Karate Andi wird seinem Selfmade-Deal gerecht und veröffentlicht am 13.05. sein erstes Album Turbo über die neue Labelheimat.

Man hätte meinen können, dass direkt nach Bekanntgabe des Signings bei Selfmade Records ein neues Album von Karate Andi angekündigt wird. Dem war aber (leider) nicht so und Fans mussten sich vorerst mit einigen Gastauftritten von Karate Andi auf dem Selfmade Chronik 3 Sampler zufrieden geben.

Vor kurzem hat das Warten auf eine Albumankündigung allerdings ein Ende gefunden, denn Turbo wurde für Mitte Mai angekündigt. Sowohl Cover als auch Tracklist sind bereits bekannt und offenbaren Features von Nico (K.I.Z.), Meggy und John Borno. Anscheinend blieb kein Platz mehr für Labelkollegen. Für die Produktion von Turbo zeichnen laut erstem Ansage-Video Bazzazian und Farhot aka Die Achse verantwortlich.

Das Splitvideo zu „Gott Sieht Alles“ und „Eisen“ gibt einen ersten Einblick ins neue Album Turbo. Über einen ziemlich guten Beat von Die Achse rappt Karate Andi seine halblustigen Lines und betreibt weiterhin konsequentes Crackfacing*. Außerdem im Video zu sehen: Andi hat sich seinen Vorschuss offenbar gegönnt und ein paar Kilo draufgelegt.

Kurz vor Release und passend zum Muttertag ist auch ein Snippet zum gemeinsamen Song Kleid deiner Mutter mit Nico von K.I.Z. erschienen.

*Copyright: Grim104