Die Zwielicht LP stellt das zweite Album des Karlsruher Rappers Haze dar. Es erscheint am 16.02.2018 über das eigene Label Alte Schule Records.

Vor knapp zwei Jahren konnte sich Haze mit seinem Debutalbum Guten Abend Hip Hop erstmals auf Albumlänge in Rapdeutschland positionieren. Mit Platz 30 konnte er auch direkt ein respektables Ergebnis für sich verbuchen. Dabei soll es aber nicht bleiben und so schrieb er in den vergangenen Monaten an seinem neuen Album, der Zwielicht LP. Haze werden gute Connections zur 187 Strassenbande nachgesagt, spielte er doch einige Gigs mit den Jungs. Und bei RAF Camora durfte er im vergangenen Jahr sogar mit auf Tour. Es würde also nahe liegen, dass das ein oder andere Feature auf Zwielicht zu finden sein wird. Dem ist aber nicht so, vielleicht auch weil es eben so naheliegend ist. Und der inflationäre Featurewahn von und mit Bonez MC, Gzuz und Co. muss auch nicht immer von Vorteil sein.

Große Namen fehlen aber trotzdem nicht. So schaut Nate57 auf einem Track vorbei, genauso wie Amar und Sido. Weitere Features kommen von Svaba Ortak, Ost Boys, und Eazyono. Ingesamt sind es 17 Tracks geworden, die noch mit weiteren 5 Tracks erweitert werden wenn ihr euch die Premiumvariante des Albums zulegt. Wenn ihr noch unsicher seid, können euch ggf. die Videoauskopplungen überzeugen. Innerhalb kürzester Zeit haben die Videos problemlos die 500.000 Klicks geknackt, teilweise sogar die Mille. Zu Zeiten der KMN Gang sicherlich nichts, das die Kids beeindruckt aber wir zollen auf jeden Fall unseren Respekt. Mal schaun ob sich das auch in den Verkaufszahlen zeigt. Die Mischung aus roughem Rap und oft klassischen Boombap Beats weiß auf jeden Fall zu gefallen. Wir werden die Karriere von Haze weiterhin fleißig verfolgen.