Der Rapper Grämsn veröffentlicht nach einer Auszeit von einem guten Jahr wieder neuen Sound in Form seiner Essenz EP.

Das letzte Release von Grämsn erschien 2014 und war das 84/14 Album. Es erschien nach 2 Jahren Arbeit und passenderweise im Jahr seines dreißigsten Geburtstages. Danach wurde es aber schnell ruhig um den Münchner MC und der Grund ist relativ schnell erklärt. Grämsn ist Vater geworden und hat zurecht all seine Kraft und Energie in die Familie gesteckt. Neben der Arbeit war da lange Zeit kaum Platz für Musik aber ganz los kam er davon natürlich auch nicht. So konnte man ihn immer wieder sporadisch auf Auftritten sehen wie z.B. der Releaseparty von Freund und Kollege Monaco F. Oder man sah ihn im Video zu Bavarian Squad, zusammen mit Maniac & Liquid.

So sind auch Stück für Stück Solotracks entstanden und herausgekommen ist nun die Essenz EP. Sie erscheint in Eigenregie und digital am 27.01.2017. Ein passendes Snippet ist auch erhältlich und ansonsten wünschen wir euch nur noch fröhliches Hören. Am Ende des Artikels findet ihr übrigens noch ein Remix Video, das zwar nicht auf der EP ist aber nicht zu vernachlässigen ist. Der Track Depressionen im Woid ist ein Remix auf den Haftbefehl Track Depressionen im Ghetto.

Snippet: