Gentleman - New day dawn Album Cover

3 Jahre nach seinem Erfolgsalbum Diversity, veröffentlicht Gentleman nun endlich wieder ein neues Album. Es trägt den Namen New Day Dawn und ist seit dem 19.04. in allen Läden erhältlich.

New Day Dawn ist bereits das 6. Soloalbum des gebürtigen Osnabrückers und Sohn eines Pfarrers. Gentleman, der mittlerweile von Four Music zu Universal Music gewechselt ist, hat erstmalig einen Großteil der Tracks selber produziert und spricht dadurch selber von einer Art Neuanfang. Nicht umsonst heißt das Album so und dabei herausgekommen ist eine Mischung von Reggae, Dancehall, Pop und Hip Hop. Im Prinzip hat sich also nichts geändert, was man beim durchhören des Albums auch direkt merkt. Gentleman bleibt Gentleman und das ist auch gut so.

Die Tracks wurden größtenteils in Deutschland aufgenommen, zum Teil aber auch wieder in Kingston (Jamaica), seiner zweiten Heimat. Auch wenn einige Kritiken nicht sonderlich positiv sind, ist New Day Dawn ein sehr stimmiges Album, perfekt für den beginnenden Sommer. Features sind keine auf dem Album zu finden aber die braucht das Album auch nicht unbedingt.

Releasedate:

19.04.2013 über Vertigo Berlin (Universal)

Album kaufen:

Snippet:

Zur Facebook App – Album Stream

Tracklist:

01. The Journey
02. Road Of Life
03. Walk Away
04. New Day Dawn
05. You Remember
06. In My Arms
07. Where Is The Love
08. Interlude
09. Memories
10. Wings To Fly
11. Another Drama
12. Humanity¿s Glory
13. I Keep Going
14. Closer To The Light
15. Push Come To Shove
16. Heart Of Rub-A-Dub
17. Homesick