2 Jahre nach ihrem Album D.N.A., das problemlos Platz 1 der Charts stürmte, können wir uns endlich wieder auf ein Genetikk Album freuen.

Schuld an dieser News ist ein womöglich zu früh online gestellter Verkaufslink auf Mediamarkt.de, der dazu führte, dass sich die News wie ein Lauffeuer verbreitete. Auch Amazon hat das Album bereits aufgenommen und in beiden Shops steht der 24.04.2015 (verschoben auf den 08.05.) als offizielles Releasedatum. Mittlerweile ist alles bestätigt worden und bereits ein erstes Video zu den Tracks Achter Tag / Dago draußen. Die Gringos sind also zurück und können gleich mit ihrer ersten Auskopplung überzeugen. Das könnte ein erfolgreiches Jahr 2015 werden für die Crew.

Die Tracklist ist nun offiziell bekannt gegeben worden. Mit dabei sind Features von Sido, Max Herre und SSIO und insgesamt könnt ihr euch auf 16 Tracks freuen. Mit dem neuen Video „Wünsch dir was“ erhaltet ihr auch direkt eine weitere Hörprobe inkl. Kinderchor und Hook des gleichnamigen Toten Hosen Tracks. Schaut am Besten selber mal rein. Es lohnt sich.

Wer mehr über den Entstehungsprozess des Albums wissen möchte oder generell an den letzten Jahren der Jungs interessiert ist, dem ist die Dokumentation sehr zu empfehlen. Wir haben sie euch am Ende des Artikels eingebunden. In Kooperation mit RedBull, in deren Studios auch ein Teil des Albums aufgenommen wurde, erschien nun ein 6 minütiges Video zum Track Caput Mundis. Es lässt euch erstmals in das Seelenleben von Genetikk blicken, so heißt es im Pressetext.

Und ein Snippet steht euch auch ab sofort zur Verfügung. Dafür müsst ihr die Facebook Seite der Jungs checken. Hier gehts zum Snippet. Aber auch auf Youtube kann man jetzt komplett reinhören.

Genetikk – Caput Mundis (Video)