Der Rapper form veröffentlicht am 18.11.2016 sein neues Album Der Urknall war ein Inside Job über das kleine Independent Label Springstoff.

Schon immer war form ein Rapper, der sich viel mit gesellschaftlichen Missständen und politischen Themen in seiner Musik befasst hat. Das ändert sich auch nicht auf seinem neuen Album, das er mehr als Untape bezeichnet. Es sei nämlich kein Mixtape im klassischen Sinne und auch nicht so fein ausgearbeitet wie ein Album. Deswegen definiert es form als Untape. So oder so werden sich seine Fans freuen, dass es neue Tracks zu hören gibt.

Am 18.11. erscheinen 11 Tracks, die durch Features von NMZS (R.I.P.) und Koljah von der Antilopengang unterstützt werden. In der Pressemitteilung wird von Gutmenschen Hip Hop gesprochen, der gegen Faschismus und Verschwörungstheorien wettert und sich dadurch klar gegen den aktuellen, politischen Trend positioniert. Ein klares Statement, das sich form so hoffentlich nie verbieten lässt.

Der Urknall war ein Inside Job wird zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt, kann aber auch über die bekannten Portale digital erworben werden. Zu guter Letzt verweisen wir noch auf dieses kurze aber gute Interview mit form.