Mit „Teenager vom Mars“ geht das 8.Album von Fettes Brot an den Start und kann seit dem 04.09.2015 käuflich erworben werden.

Keine Frage: Die Jungs von Fettes Brot haben einen wichtigen Teil für die deutsche Hip Hop Landschaft getan. Sie haben es geschafft, dass der Mainstream Sympathien für Rap entwickelt hat weil sie eben nicht so waren wie es das Klischee vorgeschrieben hat. Das war in den 90er Jahren und somit für viele Rapfans nicht mehr wirklich präsent aber gesagt werden sollte es dennoch von Zeit zu Zeit.

Im Jahr 2015 ist Fettes Brot musikalisch absolut nicht mehr da wo sie mal angefangen haben. Eine Entwicklung ist selbstverständlich normal und auch wichtig aber der geneigte Boombap-Hörer honoriert das selten. So ist Fettes Brot weiterhin Teil der Hip Hop Szene aber gefühlt dann auch wieder nicht. So soll sich nun jeder ein eigenes Bild von Teenager vom Mars machen in dem er sich die Videoauskopplungen anschaut oder im Spotify Stream reinhört. Euch erwarten 13 Tracks, k0mplett ohne Features bis auf eine Ausnahme. Der Track „Meine Stimme“ wird von Fatoni, Felix Brummer von Kraftklub und Kryptic Joe von Deichkind unterstützt.