Sein letztes Album „Deutscher Traum“ erschien Ende 2014 und mit Freezy folgt nun 2016 das neunte Soloalbum von Eko Fresh.

Zuvor erschien noch im Oktober 2015 die „Bars über Nacht“-EP, die ohne große Promo einfach veröffentlicht wurde. Bei Freezy hat sich Eko aber wieder für die klassische Promophase entschieden und kündigte für den 1. April sein neues Album an (verschoben auf den 22.04.). Neben dem Cover ist auch schon die Tracklist bekannt gegeben worden. Sie enthält 18 Tracks und in der Premium Edition weitere 8 Tracks. Bisher ist nur Serc als Feature darauf zu finden. Ob weitere Features nachträglich bekannt gegeben werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Eko Fresh, Meister der 1000 Bars, hat sich auch dieses Mal wieder die Mühe gemacht und veröffentlichte zum Start der Promophase ein Video mit geschmeidigen 700 Bars. Ein German Dream Exclusive Track folgte, sowie ein Video zum Track Domplatten Massaker, der die schlimmen Ereignisse zur Sylvesternacht in Köln thematisiert. Eko Fresh nimmt hierzu Stellung und spricht sich dafür aus nicht alle Menschen unter Generalverdacht zu stellen. Da stimmen wir gerne zu!

Los gehts mit dem ersten offiziellen Video zum Album und zwar zum Track „Mund auf ich komme“. Und natürlich bleibt es nicht bei dieser Auskopplung. Mit „Gänsehaut“ präsentiert Eko Fresh ein weiteres, sehr aktuelles Video, die politische Situation betreffend. Auch hier können wir Ekos Aussage nur unterschreiben wenn er rappt, dass wir alle Brüder sind und zusammenhalten sollten.