Denyo aka Denyo77 aka Dennis Lisk aka Dennis Duplate veröffentlicht im April 2015 ein neues Soloalbum und kehrt damit nach seinem Ausflug in den Singer/Songwriter Bereich zum Hip Hop zurück.

Eigentlich warten wir seit der 2013er Aussage der Beginner auf ein neues Werk der Hamburger Legenden aber das wird wohl noch eine ganze Weile dauern. Solange kündigt sich nun Denyo an, der mit Derbe ein weiteres Solowerk veröffentlichen wird. Aber nur wenige Tage nachdem ich diese Sätze verfasst habe, veröffentlichten die Beginner tatsächlich ein Update zu ihrem Album (hier gehts lang zum Video). So lange müssen wir also evtl. doch nicht warten.

Ein erstes und gleichnamiges Video war der Auslöser einer öffentlichen Kommunikation. It’s official! Natürlich hört sich das nicht mehr an wie Ende der 90er aber das ist auch gut so. Denyo erfindet sich musikalisch neu und bleibt sich dennoch treu. Warten wir mal ab was das Album noch so zu bieten hat. 10 Tracks sollen es wohl werden und mit SpaceJam hat ein weiterer Track ein Video/Preview bekommen.

Lang ist es nicht mehr hin bis zum Albumrelease von „Derbe“. Deswegen hat Denyo nun den Plattenspieler gestartet und eine Vinyl Snippet Version online gestellt, so dass ihr einen guten Überblick über das Album bekommt. 10 Track warten von euch gehört zu werden und mit dabei sind Größen wie Torch, Sido und der alte Sandkastenfreund Jan Delay.

Kurz vor Release erschien ein großartiger Allstar Remix des Tracks „Kein Bock“. Mit dabei: Samy Deluxe, Afrob, Jan Delay, Bartek & Megaloh. Da müsst ihr auf jeden Fall mal reinschauen. Und auch das „Gegendwind“ Video ist nicht von schlechten Eltern. Summa Sumarum hat das für Platz 16 der deutschen Charts gereicht, wie die Gfk bekannt gab. Wir gratulieren!