Völlig überraschend veröffentlicht Curse, 6 Jahre nach seinem letzten Album Freiheit und dem Rückritt als Rapper, ein neues Album mit dem Namen Uns.

Damit haben sicherlich die Wenigsten gerechnet, dass Curse im Jahr 2014 ein neues Album auf den Markt bringt. Mit den Klassiker-Alben Feuerwasser und Von Innen nach Außen war Curse Anfang der Jahrtausendwende einer der bekanntesten MCees und eine ganze Generation damit geprägt. Am 31.10.2014 soll nun das 6.Soloalbum Uns erscheinen und wir sind alle gespannt was da auf uns zukommt. Leider gab es aber nicht nur positive Resonanz. So veröffentlichte Shindy über Facebook ein Statement, dass Curse nur den aktuellen Rap-Hype ausnutzen wolle und er der Szene gestohlen bleiben kann. Aussagen, die man sich hätte sparen können.

Uns erscheint über das neu gegründete Label Indie Neue Welt im Vertrieb von Groove Attack. Aber nicht nur das Label hat sich geändert, sondern auch der Sound. Via Twitter schrieb Curse, dass das Album anders sein werde als es sich die Fans denken. In der Pressemitteilung wird von sphärischen Sounds und lauten Drums gesprochen, was darauf schließen lässt, dass Fans der ersten Stunde nicht mehr den „guten alten Sound“ bekommen werden. Gemeinsam mit den Produzenten Claud und den Beatgees arbeitete Curse 2 Jahre lang an dem Album, von dem wir hoffentlich bald etwas zu hören bekommen.

Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Das Album gibt es in einer Standard Edition, einer Deluxe Version (+ 4 Bonustracks), einer Doppel-Vinyl Variante + CD und einer limitierten Super duper Version. Letztere enthält neben dem Album, weitere 4 Bonustracks, die Instrumental CD im Pappschuber, die Doppel-Vinyl, ein T-Shirt der Grösse L und ein exklusives Buch.

Mittlerweile hat auch die Tracklist über Facebook ihren Weg ins Internet geschafft und siehe da, auf dem Song November wird Tua zu hören sein. Wir sind sehr gespannt, was diese Kombination abliefert! Als Bonussongs gibt es „lediglich“ Piano Versionen von 4 Tracks. Da hätte durchaus mehr gehen können.

Zum Release haben wir euch den Stream zum Album eingebunden, damit ihr es direkt anhören könnt. Und wer noch gerne ein neues Video zum Album sehen möchte, der kann ab sofort in die neue Single „Du träumst so wie ich“ reinschauen.

Curse – Tatooine (Video)