Schon 4 Monate nach seinem Album „Berlin lebt“ erschien tatsächlich ein weiteres Album von Capital Bra. Es kam am 02.11.2018 raus und trägt den Namen Allein.

Bereits kurz nach dem Release von „Berlin lebt“ wurde bekannt, dass Bushido Capital Bra bei seinem Label ersguterjunge gesignt habe. Das bedeutete natürlich gleichzeitig die Trennung von Team Kuku. Aber so einfach war das wohl doch nicht, denn „Allein“ erschien weiterhin über das alte Label. Das lässt darauf schließen, dass Capital Bra vertraglich an eine bestimmte Anzahl Alben gebunden war und somit noch nicht über ersguterjunge releasen durfte. So zog man das Release des nächsten Albums einfach nach vorne um vertraglich ungebunden zu sein.

Das Feedback der Fans und Medien war bei „Allein“ leider nicht so positiv, wie es noch bei den Vorgängern war. Man konnte oft lesen, dass es sich hierbei eher um ein Mixtape handeln würde, denn um ein vollwertiges Album. Und kommerziell gesehen, konnte „Allein“ ebenfalls nicht mithalten.

Das Album hat 13 Tracks und jede Menge großer Namen darauf. Mit dabei sind Luciano, Eno, AK Ausserkontrolle, Bushido, Olexesh, Samy, Xatar, Zuna und natürlich Samra.

Mittlerweile wissen wir, dass es zu keiner langfristigen Zusammenarbeit zwischen Bushido & Capital Bra kam. Anstatt dessen erschien das nächste Album CB6 über sein eigenes Label Bra Musik.