Am 19.05. legt Bozza nach und veröffentlicht sein erstes Album „Haramburg“.

Vor kurzem konnte man Bozza noch auf der „Hühnchen & Bier“ EP mit 187 Straßenbande Mitglied Maxwell hören, die Maxwells Album „Kohldampf“ beilag. Die beiden teilten sich nicht nur das Mikrofon, sondern wohnen auch zusammen in einer WG. Ob sich dort auch viele Hühnchen und Bier befinden, wurde leider nicht übermittelt.

Am 19.05. ist es auf jeden Fall soweit und Bozza veröffentlicht sein Debutalbum „Haramburg“. Ganze 19 Tracks packt der gute Bozza auf das Album. Ob das letzten Endes nicht etwas über das Ziel hinausgeschossen ist, wird sich noch zeigen. Featuregäste darauf sind Maxwell, Jay und B.L.U.N.D, der einen der besten Namen hat, die man sich geben kann. Soll das ein Akronym sein und wenn ja wofür steht es? Hinterlasse einen Kommentar wenn du das weißt, würde uns sehr interessieren.

Das erste Video zum Titeltrack „Haramburg“ wurde bereits vor über einem Jahr veröffentlicht. Entweder, er hat sein Album bereits seit langer Zeit geplant und die gemeinsame EP mit Maxwell kam etwas unerwartet und man wollte den 187 Hype mitnehmen, oder Bozza lässt sich gern etwas Zeit mit seiner Kunst. So oder so, sein Album ist mittlerweile fertiggestellt und kann ab dem 19.05. von euch bestaunt werden.

Zum Release haben wir euch „Haramburg“ als Spotify-Stream eingebunden. Viel Spaß beim Hören!